Was bedeutet eigentlich Smart Repair?

Wir sind Spezialisten im Raum Ansbach, Neuendettelsau und Gunzenhausen

Smart Repair ist ein Überbegriff für Reparaturmethoden, die zur Beseitigung von Kleinschäden an Kraftfahrzeugen zum Einsatz kommen. Die Kosten solcher Reparaturen sind geringer als bei herkömmlichen Verfahren. Die Abkürzung SMART steht für Small Middle Area Repair Technologies, also Reparaturtechniken für kleine bis mittelgroße Bereiche.

Hinter dem Sammelbegriff „Smart Repair“ verbergen sich einige mehrere durchdachte Reparaturmethoden, die alle günstiger als die herkömmliche Schadensbeseitigung oder Montage von Neuteilen sind. Wie schnell passiert es: Auf dem Supermarkt-Parkplatz rollt der Einkaufswagen gegen das eigene Auto und hinterlässt einen hässlichen Kratzer am Lack des Stoßfängers. Das heißt normalerweise, den Stoßfänger abzubauen, die Schadstelle zu schleifen, zu lackieren und schließlich wieder am Fahrzeug zu montieren.

Mit Smart Repair Verfahren wird die Sache deutlich einfacher: Für verkratze Fahrzeugecken benötigen unsere Experten durchschnittlich nur zwei Stunden, denn sie müssen die Bauteile bei dieser Reparaturmethode nicht demontieren.

Das Lackprojekt ist ein mobiles Dienstleistungsunternehmen, dass das komplette Spektrum im Smart Repair Bereich Lack anbietet:

  • Beilackierungen
  • Felgenreparatur
  • Innenraumreparaturen
  • Scheinwerferreparatur
  • Kunststoffreparaturen in Strukturlack
Einige Beispiele und Verfahrenstechniken, wo sich Smart Repair lohnt:

  • Kleinere Lackbeschädigungen lassen sich mit einer „Spot-Lackierung“ oder Lackierung per Airbrush-Pistole beheben. Die behandelten Stellen können so möglichst klein gehalten werden.
  • Verkratzte und eingerissene Kunststoffstoßfänger, wobei die Schadstellen (Risse bis 10 cm, Löcher bis 3 cm im Durchmesser) werden mit Heißluft verschweißt, gespachtelt, geschliffen und beilackiert.
  • Kleine Dellen in der Blechhaut drücken unsere Spezialisten mit besonderen Hebeltechniken aus dem Blech, ohne dass eventuell eine Lackierung benötigt wird. Dabei dürfen die Dellen keine Kanten oder Lackschäden aufzeigen.
  • Löcher im Sitz oder Armaturenbrett werden mit einer speziellen Füllmasse behandelt und folgend mit Farbe dem Bauteil optisch angepasst. Für Löcher und kleine Einrisse an Sitzbezügen in Stoff und Leder gibt es spezielles Reparaturmaterial. Auch diese Schadstellen dürfen natürlich eine bestimmte Größe nicht überschreiten.

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über uns und unsere Einsätze im Bereich Smart Repair.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen